Sprüche zum Beruf

Zum Beruf: Sprüche - Kategorie: Sprüche zum Beruf

Direktsuche nach Autoren und Themen:

 

 

Liebe Besucher,
Sprüche und Zitate zum Beruf von Freidenkern, Dichtern und Philosophen haben wir hier zusammengestellt.
Diese Sprüche kannst du hier lesen oder für Texte (Ansprachen) benutzen, um sie dort einzubinden.

Sprüche zum Beruf

Die größte Angelegenheit des Menschen ist, zu wissen,
wie er seine Stelle in der Schöpfung gehörig erfülle.

Immanuel Kant

Du kannst unmöglich doch alles zugleich dir erwerben. Anderen ja gewährte der Gott
Arbeiten des Krieges, anderen legt’ in den Busen Verstand Zeus’ waltende Vorsicht.

Homer

Bei Beginn des Jünglingsalters, zu einer Zeit, da unsere Einsicht noch schwach ist,
entscheidet sich jeder für den Beruf. So kommt es, dass die meisten bereits an eine
bestimmte Berufs- und Lebensbahn gefesselt sind, ehe sich noch zu beurteilen
vermögen, was für sie das Beste sein würde.

Marcus Tullius Cicero

Jeder Mensch sei König in seinem Gewerbe!

Aus Arabien

Jedermann ist der Sohn seiner eigenen Arbeit.

Samuel Smiles

Männer halten selten einen Beruf aus, von dem sie nicht glauben oder sich einreden,
er sei im Grunde wichtiger als alle anderen.
Ebenso ergeht es Frauen mit ihren Liebhabern.

Friedrich Nietzsche

Nicht was er mit seiner Arbeit erwirbt, ist der eigentliche Lohn des Menschen,
sondern was er durch sie wird.

John Ruskin

Von zwei Dingen kann man sich nicht genug in acht nehmen:
Beschränkt man sich in seinem Fache, vor Starrsinn, tritt man heraus, vor Unzulänglichkeiten.

Johann Wolfgang von Goethe

Man hat einen zu guten Ruf oder einen zu schlechten;
nur den Ruf hat man nicht, den man verdient.

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Selbst wenn der Wolf die ganze Nacht hungernd verbringt,
trifft ihn der Argwohn des Menschen.

Aus Arabien

Wer einen schlechten Namen, ist halb gehangen.

Aus Galizien

Glücklich ist der, dem sein Geschäft auch zur Puppe wird, der mit demselben zuletzt
noch spielt und sich an dem ergötzt, was ihm sein Zustand zur Pflicht macht.

Johann Wolfgang von Goethe

Das Wichtigste im Leben ist die Wahl eines Berufes. Der Zufall entscheidet darüber.

Blaise Pascal

Lass jedermann das tun, was er am besten versteht!

Marcus Tullius Cicero

Nehmt mir meinen guten Namen, und ihr nehmt mir das Leben.

Aus Großbritannien















Kann ich nicht Dombaumeister sein,
behau, ich als Steinmetz einen Stein.
Fehlt mir auch dazu Geschick und Verstand,
trage ich Mörtel herbei und Sand.

Rudolf Baumbach

Ein jeglicher bleibe in dem Beruf, darinnen er berufen ist.

1. Korinther 7, 20

Ein guter Ruf ist wie ein gewöhnlich Haus;
das baut sich, Stein um Stein, allmählich aus.
Doch mit gewissenloser Hand
im Nu steck es ein Lump in Brand.

Heinrich Leuthold

Wenn der Ruf eines Menschen erst einmal feststeht, ist er immer besser oder
schlechte, als er es verdient.

Alexandre Vinet

Siehe zu, dass du einen guten Namen behaltest!
Der bleibt gewisser denn Tausend Schätze Gold.

Jesus Sirach 41, 15

Wer den Ruf eines Frühaufstehers hat, kann
getrost den ganzen Morgen im Bett bleiben.

Aus Holland

Erwirbt ein Erdensohn sich Lob und Preis,
gleich bildet sich um ihn ein Sagenkreis.

Conrad Ferdinand Meyer

Ein hohes Kleinod ist der gute Name.
(Paulet)

Zitate Friedrich von Schiller

Es sind drei Kronen: Des Richters, des Priesters, des Königs.
 Aber die Krone eines guten Namens ist höher als alle.

Talmud

Wer berufen ist, hat Angst, wenn seine Stunde schlägt; denn er weiß,
welches Opfer sie von ihm verlang:
Das Opfer seiner Person um seiner Sache willen.

Hermann Bahr

Wird dir dein Tagewerk zur Last,
bist du nicht wert, dass du es hast.

Friedrich Wilhelm von Weber

Der Beruf ist eine Schutzwehr, hinter welche man sich, wenn Bedenken und
Sorgen allgemeiner Art anfallen, erlaubterweise zurückziehen kann.

Friedrich Nietzsche

Ein Beruf ist das Rückrat des Lebens.

Friedrich Nietzsche

Schuster, bleib bei Deinem Leisten.

Sprichwort

Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht.

Georg Christoph Lichtenberg

Ein Stand muss lehrn, der andre nährn,
der dritt muss bösen Buben wehrn.

Erasmus Alberus

















 

Ihr kennt weitere gute Sprüche und Zitate zum Beruf?
Dann sendet uns Eure Vorschläge an unsere E-Mail.
Wir werden uns um eine schnelle Veröffentlichung Eurer Sprüche und Zitate bemühen.

Bei Fragen und Anregungen freuen wir uns über Eure Post.

nach Oben

Sprüche und Zitate

Home

Autorenliste

Themenliste

Impressum

Datenschutz

Kontakt

Home

Autorenliste

Themenliste

Impressum

Datenschutz

Kontakt