Sprüche zu Entscheidungen

Zu Entscheidungen: Sprüche - Kategorie: Sprüche zu Entscheidungen

Direktsuche nach Autoren und Themen:

 

 

Liebe Besucher,
Sprüche und Zitate zu Entscheidungen von Freidenkern, Dichtern und Philosophen haben wir hier zusammengestellt.
Diese Sprüche kannst du hier lesen oder für Texte (Ansprachen) benutzen, um sie dort einzubinden.

Sprüche zu Entscheidungen


Auf des Glückes großer Waage steht die Zunge selten ein:
Du musst steigen oder sinken, du musst herrschen und gewinnen
oder dienen und verlieren, leiden oder triumphieren,
Amboß oder Hammer sein.

Johann Wolfgang von Goethe

Man kann nicht beides haben: Den Rahm und die Butter.

Aus Norwegen

Kräftige Charaktere ruhen sich in Extremen aus.

Nicolas Sèbastien Roch Chamfort

“Ich weiß recht gut”, sagte Eduard, indem sie zusammen den Schlossberg wieder
hinaufstiegen, “dass alles in der Welt ankommt auf einen gescheiten Einfall und auf
einen festen Entschluss.”

Johann Wolfgang von Goethe

Überlasse die Entscheidung nicht der Leidenschaft, sondern dem Verstande!

Epicharm

In der Welt ist es sehr selten mit dem Entweder - Oder getan.
Die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltig, wie Abfälle
zwischen einer Habichts- und einer Stumpfnase sind.

Johann Wolfgang von Goethe

Nicht ohne Schauer greift des Menschen Hand in des Geschicks geheimnisvolle Urne.

Friedrich von Schiller

Man sage nicht, das Schwerste sei die Tat!
Da hilft der Mut, der Augenblick, die Regung.
Das Schwerste dieser Welt ist der Entschluss.
(Primislaus)

Franz Grillparzer

Entschiedenheit und Folge sind nach meiner Meinung das Verehrungswürdigste
am Menschen. Man kann die Ware und das Geld nicht zugleich haben.

Johann Wolfgang von Goethe

Die ersten Entschließungen sind nicht immer die klügsten, aber gewöhnlich die redlichsten.

Gotthold Ephraim Lessing

Der Augenblick nur entscheidet über das Leben des Menschen und über sein ganzes
Geschicke; denn nach langer Beratung ist doch ein jeder Entschluss nur Werk des Moments.

Johann Wolfgang von Goethe

Es ist besser, ein Problem zu erörtern, ohne es zu entscheiden,
als zu entscheiden, ohne es zu erörtert zu haben.

Joseph Joubert

Die Wahl ist schwerer als das Übel selbst, die zwischen zweien Übeln schwankend bebt.
(Eugenie)

Johann Wolfgang von Goethe

Kluge schwanken, Weise fehlen, doppelt ist dann ihre Qual. Recht zu handeln,
grad zu wandeln, sei des edlen Mannes Wahl.

Johann Wolfgang von Goethe














Die Menschen, in der Regel, verstehen sich aufs Flicken und aufs Stückeln und finden
sich ein verhasstes Müssen weit besser als in eine bittre Wahl.
(Illo)

Friedrich von Schiller

“Vielleicht” ist ein schlauer Krebs, der vor- und rückwärts gehen kann.

Wilhelm Busch

Ach, dass wir doch, dem reinen stillen Wink des Herzens nachzugehn, so sehr verlernen!
Ganz leise spricht ein Gott in unsrer Brust, ganz leise, ganz vernehmlich, zeigt uns an,
was zu ergreifen ist und was zu fliehen.
(Prinzessin)

Johann Wolfgang von Goethe

Solon hatte bekanntlich seinen Atheniensern ein Gesetz gegeben, dass bei
Bürgerzwisten jeder Bürger eine Partei ergreifen musste: Das liegt in der Menschennatur,
und dadurch wird Vernunft und Freiheitssinn lebendig erhalten.

Johann Gottfried Seume

Wer darauf besteht, alle Faktoren zu überblicken,
bevor er sich entscheidet, wird sich nie entscheiden.

Henri-Frèdèric Amiel

Die Klugheit gibt nur Rat, die Tat entscheidet.
(Leopold)

Franz Grillparzer

Wer zuviele Eisen im Feuer hat, dem werden einige kalt.

Autor unbekannt

Zwei Löffel passen nicht in einen Mund.

Aus Afrika

Wer auf allen Wegen geht, verfehlt den Weg nach Hause.

Aus dem Senegal

Eine Frau, die begreift, dass sie den Flug ihres Mannes hemmt, soll sich trennen.
Warum hört man von diesem Akt der Liebe nicht?

Friedrich Nietzsche

Es ist aber bisweilen schwer zu beurteilen, für welche von zwei Möglichkeiten man
sich entscheiden und welches von zwei Übeln man über sich ergehen lassen soll,
und oft noch schwerer, bei dem gefaßten Entschluss zu bleiben.

Aristoteles

Alle wichtigen Fragen entscheiden sich besser in der Nacht.

Epicharm

Hüte vor dem Entschluss, zu dem du nicht lächeln kannst!

Heinrich von Stein

Wenige Menschen denken, und doch wollen alle entscheiden.

Friedrich der Große

Wenn auch nur wenig Menschen Cäsaren sind,
so steht doch jeder einmal an seinem Rubikon.

Christian Ernst Graf von Bentzel-Sternau















Ihr kennt weitere gute Sprüche und Zitate zu Entscheidungen?
Dann sendet uns Eure Vorschläge an unsere E-Mail.
Wir werden uns um eine schnelle Veröffentlichung Eurer Sprüche und Zitate bemühen.

Bei Fragen und Anregungen freuen wir uns über Eure Post.

 

nach Oben

Früher war ich unentschlossen,
heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Autor unbekannt


Sprüche und Zitate

Home

Autorenliste

Themenliste

Impressum

Datenschutz

Kontakt

Home

Autorenliste

Themenliste

Impressum

Datenschutz

Kontakt