Direktsuche nach Autoren und Themen:

Sprüche für die Arbeit

 

Zur Arbeit: Sprüche - Kategorie: Sprüche für die Arbeit

 

Liebe Besucher,
Sprüche und Zitate für die Arbeit von Freidenkern, Dichtern und Philosophen haben wir hier zusammengestellt.
Diese Sprüche kannst du hier lesen oder für Texte (Ansprachen) benutzen, um sie dort einzubinden.

Sprüche für die Arbeit

Arbeit, edle Himmelsgabe,
zu der Menschen Heil erkoren!
Nie bleibt ohne Trost und Labe,
wer sich deinem Dienst geschworen.

Friedrich Bodenstedt

Freude presst Wehmut aus über die Kürze des Lebens. Traurigkeit macht,
dass seine Länge uns überdrüssig wird.
Mühe und Arbeit allein machen uns das Leben erträglich.

Karl Philipp Moritz

Körperliche Arbeit befreit von seelischen Schmerzen, und das ist es,
was den Armen glücklich macht.

Francois La Rochefoucauld

Die Frage, ob der Himmel nicht günstiger für uns würde gesorgt haben,
wenn er uns alles schon bereitet hätte vorfinden lassen, so dass wir gar nicht
arbeiten dürften, ist gewiss mit Nein zu  beantworten; denn der Mensch verlangt Geschäfte,
auch solche, die einen gewissen Zwang mit sich führen.

Immanuel Kant

Nie ist das menschliche Gemüt heiterer gestimmt,
als wenn es seine richtige Arbeit gefunden hat.

Wilhelm Freiherr von Humboldt

Die Arbeit. die uns freut, wird zum Ergötzen.
(Macbeth)

William Shakespeare

Zum Werke, das wir ernst bereiten,
geziemt sich wohl ein ernstes Wort.
Wenn gute Reden sie begleiten,
dann fließt die Arbeit unter fort.

Friedrich von Schiller

Die Arbeit hält drei große Übel fern:
Die Langeweile, das Laster und die Not.

Voltaire

Um den Preis der Arbeit verkaufen uns die Götter alles Gute.

Epicharm

Arbeiten im Lande ist besser als in der Wüste beten.

Sprichwort

Warum hat keine Religion vor allem andern das Gebot Du sollst arbeiten?

Berthold Auerbach

Zwecklose Arbeitsamkeit ist nicht weniger töricht als zügelloser Genuss.

Johannes von Müller

Unsere zwecklose Tätigkeit, unsere Griffe nach Lust müssen höheren Wesen
vorkommen wie das Langen des Sterbenden nach dem Deckbett.

Jean Paul

Was dürfen wir anders in der Arbeitsnot all der Millionen finden, als den Trieb,
um jeden Preis dazu sein, denselben allmächtigen Trieb,
durch den verkümmerte Pflanzen ihre Wurzeln in erdloses Gestein strecken?

Friedrich Nietzsche














Ihr kennt weitere gute Sprüche und Zitate für die Arbeit?
Dann sendet uns Eure Vorschläge an unsere E-Mail.
Wir werden uns um eine schnelle Veröffentlichung Eurer Sprüche und Zitate bemühen.

Bei Fragen und Anregungen freuen wir uns über Eure Post.

Lasst uns arbeiten, ohne zu grübeln.
 Das ist das einzige Mittel, das Leben erträglich zu machen.

Voltaire

Wo Arbeit das Haus bewacht, kann Armut nicht hinein.

Sprichwort

Arbeit um der Arbeit willen ist gegen die Natur.

John Locke

Solange wir jung sind, schaffen wir wie die Sklaven, um uns etwas zu schaffen,
wovon wir bequem leben könnten, wenn wir alt geworden sind.
Und wenn wir alt sind, merken wir, dass es zu spät ist, so zu leben.

Alexander Pope

Der eigentliche Wendepunkt des menschlichen Lebens ist der, in welchem
man Arbeit, selbst Mühsal und Kampf  der Ruhe und dem Genuss vorzieht.

Carl Hilty

Wer treulich arbeitet, der betet zwiefältig.
Aus dem Grunde, dass ein gläubiger Mensch in seiner Arbeit Gott fürchtet und
ehret und an seine Gebote denkt.

Martin Luther

Nicht Reformationen und Revolutionen tun uns not,
sondern eine Einkehr zu einer wahren Sittlichkeit:
Dass wir die Arbeit leiben und ehren sollen, die uns unser täglich Brot gibt.

Paul Ernst

Arbeit kuriert viele Narren, und in der arbeitenden, dürftigen Klassen finden sich auch
die wenigsten Narren, wohl aber unter Reichen, Mächtigen und Müßigen.

Carl Maria Freiherr von Weber

Eine jede Arbeit, welche den Menschen in Anspruch nimmt, macht den Menschen still
und bewirkt, dass er sich in das gesellschaftliche Gefüge seiner Stelle einordnet.

Paul Ernst

Nichts unterhält so gut die Sinne mit der Pflicht im Frieden,
als fleißig sie durch Arbeit zu ermüden. Nichts bringt sie leichter
aus dem Gleis als müßige Träumereien.

Christoph Martin Wieland

Arbeit ist des Blutes Balsam,
Arbeit ist der Tugend Quell.

Johann Gottfried von Herder

Arbeit schändet nicht.

Hesoid

Wer schaffen will, muss fröhlich sein.

Theodor Fontane

Ich brauche Ruhe und Heiterkeit der Umgebung und vor allem Liebe,
wenn ich arbeite.

Adalbert Stifter

O wie lieb ist die Arbeit, wenn man dabei an etwas Liebes zu denken hat und
sicher ist, am Sonntag mit ihm zusammen zu sein.

Gottfried Keller

Segen der Arbeit! Wärest du Gottes Fluch, wie müsste dann sein Segen sein?

Samuel Smiles

















 

nach Oben

Der Student studiert,
der Arbeiter arbeitet,
der Chef scheffelt!

Autor unbekannt


Sprüche und Zitate

Home

Autorenliste

Themenliste

Impressum

Datenschutz

Kontakt

Home

Autorenliste

Themenliste

Impressum

Datenschutz

Kontakt