Sprüche Faulheit

Zur Faulheit: Sprüche - Kategorie: Sprüche Faulheit

Direktsuche nach Autoren und Themen:

 

 

Liebe Besucher,
Sprüche und Zitate zur Faulheit von Freidenkern, Dichtern und Philosophen haben wir hier zusammengestellt.
Diese Sprüche kannst du hier lesen oder für Texte (Ansprachen) benutzen, um sie dort einzubinden.

Sprüche Faulheit


Um schließlich eine richtige Idee dieser Leidenschaft zu geben, muss man sagen,
dass die Faulheit eine Glückseligkeit der Seele ist, welche sie über alle ihre Verluste tröstet
und ihr als Ersatz aller ihrer Güter dient.

Francois La Rochefoucauld

Faulheit kennt kein Rückenweh.

Aus Russland

In unserem Geist steckt mehr Faulheit als in unserem Körper.

Francois La Rochefoucauld

Trägheit hat im Leben stets daneben gegriffen und wird es auch stets tun.
Es liegt in der Natur der Sache, dass sie niemals Erfolg hat.
Sie ist eine Last, ein Hemmnis, eine Schädigung,
stets unnütz, unzufrieden, melancholisch und elend.

Samuel Smiles

Der große Feind der Wissenschaft ist nicht der Irrtum, sondern die Faulheit.

Henry Thomas Buckle

Am Abend werden die Faulen fleißig.

Sprichwort

Niemand hetzt andere so wie die Faulen, wenn sie ausgefaulenzt haben, damit
sie fleißig erscheinen.

Francois La Rochefoucauld

Wer aber recht bequem ist und faul,
flög dem eine gebratne Taube ins Maul,
er würde höflich sich’s verbitten,
wär sie nicht auch geschickt zerschnitten.

Johann Wolfgang von Goethe

Ein träger Mensch hat immer einen leeren Magen.

Aus Australien

Der Weg des Faulen ist dornicht.

Sprüche Salomos 15, 19

Für faule Schweine ist die Erde stets gefroren.

Aus Dänemark

Wer’s Unkraut läßt ein Jahr nur stehen,
kann sieben Jahre jäten gehen.

Sprichwort

Faule Schäfer haben gute Hunde.

Sprichwort

Keinen Fehler gestehen wir lieber ein als Trägheit. Wir meinen, sie hinge mit allen
stillen Tugenden zusammen und machte die übrigen, ohne sie ganz zu vernichten,
nur zeitweilig unwirksam.

Francois La Rochefoucauld














Es tut
im Grabe hier der gute Mann,
was er im Leben einst getan:
Er ruht.

Ignaz Franz Castelli

Markus träumte vorlängst, er habe gelaufen.
Nun schläft der Faule nicht mehr, weil ihm bangt, ähnliche Träume zu sehen.

Christian Friedrich Wilhelm Jacobs

In die Faulheit wächst man hinein. Sie bindet am Anfang mit Spinnweben und fesselt
am Ende mit Ketten. Je mehr ein Mensch zu tun hat, um so mehr kann er leisten.

Thomas Sir Buxton

Gefühlsarmut nährt die Trägheit.

Luc de Clapier Vauvenargues

Das Sitzfleisch - ich sagte es schon einmal -
ist die eigentliche Sünde wider den heiligen Geist.

Friedrich Nietzsche

Trägheit ist der Schlummer des Geistes.

Luc de Clapier Vauvenargues

Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.

Marcus Tullius Cicero

Faulheit ist der Hang zur Ruhe ohne vorhergehende Arbeit.

Immanuel Kant

Wenn Er bei Tage so hier säße, würde ich glauben, Er sei ein Lehnerich, so ein Tagedieb,
der sich an die Häuser lehnt, damit Er nicht umfällt vor Faulheit.

Clemens Brentano

Faulhans geht voraus, Schmalhans fort hinterdrein.

Aus Norwegen

Ehre und Bequemlichkeit sind selten Schlafkameraden.

Aus Großbritannien

Ein Faulpelz ist des Teufels Kopfkissen.

Aus Holland

Ein fauler Mensch ist gleich wie ein Stein, der im Kot liegt.

Jesus Sirach 22, 1

Faule Leute wollen alles auf einmal schaffen.

Aus China

Faulheit ist Dummheit des Körpers und Dummheit Faulheit des Geistes.

Johann Gottfried Seume















Ihr kennt weitere gute Sprüche und Zitate zur Faulheit?
Dann sendet uns Eure Vorschläge an unsere E-Mail.
Wir werden uns um eine schnelle Veröffentlichung Eurer Sprüche und Zitate bemühen.

Bei Fragen und Anregungen freuen wir uns über Eure Post.

 

nach Oben

Sprüche und Zitate

Home

Autorenliste

Themenliste

Impressum

Datenschutz

Kontakt

Home

Autorenliste

Themenliste

Impressum

Datenschutz

Kontakt