Spruch Gewissen

Zum Gewissen: Sprüche - Kategorie: Spruch Gewissen

 

Direktsuche nach Autoren und Themen:

 

Liebe Besucher,
Sprüche und Zitate zum Gewissen von Freidenkern, Dichtern und Philosophen haben wir hier zusammengestellt.
Diese Sprüche kannst du hier lesen oder für Texte (Ansprachen) benutzen, um sie dort einzubinden.

Spruch Gewissen


Ein guter Mensch, in seinem dunklen Drange, ist sich des rechten Weges wohl bewusst.
(Der Herr)

Johann Wolfgang von Goethe

Uns allen ward ein Kompass eingedrückt,
noch keiner hat ihn aus der Brust gerissen:
Die Ehre nennt ihn, wer zur Erde blickt,
und wer zum Himmel, nennt ihn das Gewissen.

Annette Freiin von Droste-Hülshoff

Es liegt tief in unserer Seele ein angeborenes Prinzip der Gerechtigkeit und der Tugend,
nach dem wir unsere Handlungen und die anderer beurteilen, ob sie gut oder böse sind.
Und diesem Prinzip gebe ich den Namen Gewissen.

Jean-Jacques Rousseau

Das Gewissen des Menschen ist das Denken Gottes.

Victor Marie Hugo

Gewissen und Feigheit sind in Wirklichkeit ein und dasselbe. Das Gewissen ist nur der
öffentliche Geschäftsname der Doppelfirma.

Oscar Wilde

Der Glaube an Autorität ist die Quelle des Gewissens:
Es ist also nicht die Stimme Gottes in der Brust des Menschen,
sondern die Stimme einiger Menschen im Menschen.

Friedrich Nietzsche

Es ist ein gefährlich Ding; es macht einen zur Memme. Man kann nicht stehlen,
ohne dass es einen anklagt; man kann nicht schwören, ohne dass es einen zum Stocken
bringt; man kann nicht bei seines Nachbars Frau liegen, ohne dass es einen verrät.
Es ist ein verschämter blöder Geist, der einem im Busen Aufruhr stiftet.
Es macht einen voller Schwierigkeiten. Es hat mich einmal dahin gebracht,
einen Beutel voll Geld wieder herzugeben, den ich von ungefähr gefunden hatte.
Es macht jeden zum Bettler, der es hegt. Es wird aus Städten und Flecken vertrieben
als ein gefährlich Ding, und jedermann, der gut zu leben denkt,
verläßt sich auf sich selbst und lebt ohne Gewissen.
(Zweiter Mörder)

William Shakespeare

Ein gutes Gewissen ist ein fortwährendes Fest.

Aus Großbritannien

Das Gewissen macht uns alle zu Egoisten.

Oscar Wilde

Es ist ein Gott. Sein Bevollmächtigter ist das Gewissen.

Theodor Gottlieb von Hippel

Gewissen ist Gottes Gegenwart im Menschen.

Emanuel von Swedenborg

Gewissen ist das Bewußtsein eines inneren Gerichtshof im Menschen.

Immanuel Kant

Das Gewissen ist die Wunde, die nie heilt.

Friedrich Hebbel

Sei deines Willens Her und deines Gewissens Knecht.

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach













Ungeheure Verbrechen wecken unnatürliche Gewissensangst, und die beladne Seele
 beichtet dem tauben Kissen ihre Schuld.
(Arzt)

Friedrich von Schiller

Das strengste Gericht ist das eigene Gewissen.
Hier wird kein Schuldiger freigesprochen.

Juvenal

Gewissen! O du göttlicher Instinkt, ewige und Himmlische Stimme, du zuverlässiger Führer
eines zwar unwissenden und beschränkten, aber intelligenten und freien Wesens,
du unfehlbarer Richter über Gut und Böse, der du dem Menschen Gottähnlichkeit verleihst!

Jean-Jacques Rousseau

Wohl vor allem, was man Güter heißt, sind’s diese beiden, die man billig preist:
Ein hohes Alter und ein rein Gewissen.

Adalbert von Chamisso

Niemand wird in der Welt leichter betrogen - nicht einmal die Weiber und die Fürsten -
als das Gewissen.

Jean Paul

Kein Gewissen zu haben, bezeichnet das Höchste und Tiefste;
denn es erlischt nur im Gott, doch es verstummt auch im Tier.

Friedrich Hebbel

Gewissenlosigkeit ist nicht Mangel des Gewissens, sondern der Hang,
sich an dessen Urteil nicht zu kehren.

Immanuel Kant

Verdacht wohnt stets im schuldigen Gemüt.
Der Dieb scheut jeden Busch als einen Häscher.

William Shakespeare

Ein dürres Blatt schon kann ein bös Gewissen schrecken.

Sprichwort

Man entgeht wohl der Strafe, aber nicht dem Gewissen.

Sprichwort

Was nützt es dir, keinen Mitwisser zu haben, da du ein Gewissen hast?

Lucius Annaeus Seneca

Es ist ein närrisch Ding um ein empfindlich Blut:
Es klopft, wenn man auch nur halbweg was Böses tut.
(Der Wirt)

Johann Wolfgang von Goethe

Gewissen ist ein Wort für Feige nur, zum Einhalt für den Starken erst erdacht:
Uns ist die Wehr Gewissen, Schwert Gesetz.
(Richard)

William Shakespeare

Das Gewissen ist eingefleischte Kulturgeschichte.

Jakob Boßhart

Das selbstständige Gewissen ist Sonne deinem Sittentag.

Johann Wolfgang von Goethe
















Ihr kennt weitere gute Sprüche und Zitate zum Gewissen?
Dann sendet uns Eure Vorschläge an unsere E-Mail.
Wir werden uns um eine schnelle Veröffentlichung Eurer Sprüche und Zitate bemühen.

Bei Fragen und Anregungen freuen wir uns über Eure Post.

 

nach Oben

Sprüche und Zitate

Home

Autorenliste

Themenliste

Impressum

Datenschutz

Kontakt

Home

Autorenliste

Themenliste

Impressum

Datenschutz

Kontakt